Reste-Verwertung

Kennt ihr das auch? Ich bekomme Briefumschläge mit Werbung und ein „uiii das Papier könnte ich bestimmt gebrauchen und damit……“ huscht durch mein Köpfchen.

Das ist mir gerade vorhin wieder passiert….von einer Kosmetikfirma (bei der ich nie kaufe, aber trotzdem fleißig Werbung bekomme) habe ich einen silbermatten Umschlag mit Werbung bekommen.
Aus dem Briefkasten genommen und sofort war der Gedanke da…“uiii da kann ich doch mit meiner Ornament Stanze silberne Teile für die Weihnachts-Knallbonbon machen….“.

Nun war ich fleißig am stanzen und plötzlich frag ich mich, ob ich irre bin und wirklich aus Allem was machen will….hach ja….und dann schau ich mir das Video von Stempelwiese an und denk mir, ich hab ja so überhaupt nix in meinen Boxen an Papier…also erstmal weiter  stanzen und schnippeln, ich kann es gebrauchten   :o)

schaut mal….

wenn dann noch einer der neuen Stempel von SU darauf kommt…sieht doch bestimmt nett aus.

So ich stanze dann mal weiter fleißig Milkboxen für den Weihnachtsmarkt aus, die Rohlinge machen sich ja leider nicht von alleine.
Ok wenn man raus schaut, könnte man mich für irre halten…aber mal ehrlich…die Sommerferien  sind bald um und dann ist doch schon fast Advent *schmunzel*….zumindest gefühlt, denn die ersten Gebäcksachen sind Ende August ja in den Supermärkten zu kaufen (was ich ja mal mehr als blöd-dumm-überflüssig-zu früh finde).

Euch einen schönen Abend noch
Eure
Susanne

0 Replies to “Reste-Verwertung”

  1. hihi… in uns allen wohnt ein kleiner messi gelle u. unsere vorfahren waren ja auch sammler… pass' blos auf sanne, ich kenne das auch das man in allem was man zwischen die finger kriegt, etwas zum basteln sieht.. schmeiss wech das zeugs, nicht aus allem kann man was machen, aber das pspier sieht schick aus…*g*… sanne die mit dir fühlt*…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*