Wichteln 2015

Wir haben in unserer Mädels-Gruppe gewichtelt und ich zeig Euch jetzt mal was so alles dabei rausgekommen ist.

Dies Jahr hab ich mich etwas schwerer getan für mein Wichtel das Passende zu finden. Es ist nicht leicht, wenn man sich nur „virtuell“ kennt und die Infoliste sehr mager ausgefallen ist. Und dann noch in der Familie ein trauriges Ereignis vor ein paar Wochen war.

Kurzer Hand habe ich alles über Bord geworfen und mich auf das Bezogen, was ich dachte, daß es passt. Engel begleiten Dich immer und überall. Also seht selber, das Hier war mein Wichtelwerk.

Ein Bronze-Engel in Krusselpapier (oder wie nennt man das?) in einer Ziehschachtel verpackt

Wichtel_2015_Schutzengel   Wichtel_2015_Schutzengel2

Zauberschnee – falls es wirklich keinen mehr geben sollte. Den habe ich hier schon mal verschenkt. Ich liebe es diesen Zauberschnee zu verschenken.

Wichtel_2015_Zauberschnee          Wichtel_2015_Zauberschnee2

Teelicht mit Glashalter in Verpackung – da ich kein Foto gemacht habe, hier eine ähnliche Version

Teelicht in Box1        Teelicht in Box2

Der Handtaschen-Wärmer. Eine ähnliche Variante habe ich auch hier verschenkt.

Wichtel_2015_Handtaschenwärmer   Wichtel_2015_Handtaschenwärmer2

Dann habe ich noch in einer Box eine kleine Flasche Tinte verschenkt.

Wichtel_2015_Tinte_Flasche

In zwei Milkboxen habe ich noch bisl Deko-Sachen gepackt und auf zwei Tag noch Perlenband.

Mein Wichtel hat sich trotz der familiären Ereignissen sehr über das Päckchen gefreut – was mich auch sehr beruhigt und gefreut  hat.

…und weil ich sooooo lieb dies Jahr war *hüstel*, habe ich auch ein herzliches Wichtelpäckle bekommen :o)

Ich habe mich soooo gefreut – vor allem über die selbst gebrannten Mandeln und Walnüße :o)

10606430_10205924063003074_992491061061938882_n

Meine Wichtelmama hat mich so ein dickes Lächeln geschenkt – selbst gemachte gebrannte Walnüße und Mandeln, selbst gebackene Kekse – für mich einfach himmlich und ein Traum und ich strahle wie ein kleines Kind – dazu noch einen riesen Becher mit Weihnachtstrinkschoki genannt „Schneemannsuppe“ und in dem Umschlag mit dem Hirsch waren zwei Stanzen drinnen. Und Lakritze – ich liebe Lakritze – jammy

… in diesem Sinne bin ich dann mal die letzten mega leckeren gebrannten Walnüße futtern….was ein Kampf ist, denn die Hand im Foto ist die von meinem Männe, der beim Foto machen schon zugreifen wollte *grummel* – also habt ein paar schöne Weihnachtstage und genießt die Zeit besinnlich im Kreise der Familie…

Frohe Weihnachten

eure mekkafee aka Susanne

P.S. jaaaa ich habe mit diesem Post bis kurz nach Mitternacht gewartet, vorher durfte ich das Päckchen ja nicht öffnen, aber meine Neugierde war soooo groß *strahl*

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*